Audiobeiträge

12. September 2014

Werner Bergengruen – Innerlich emigriert: Werner Bergengruen und Reinhold Schneider

Anlässlich des 50. Todestags des Schriftstellers warf die Katholische Akademie Bayern am 12. und 13. September 2014 in der Veranstaltung „Werner Bergengruen und die Behauptung der Poesie“ unter anderem einen Blick auf seine geistige und religiöse Haltung, mit der er es in einer „inneren Emigration“ schaffte, dem Ungeist des Nationalsozialismus zu widerstehen. Es war auch ein Versucht, den über Jahrzehnte vergessen und teilweise hart kritisierten Schriftsteller zu rehabilitieren.

Hören Sie an dieser Stelle das Referat "Innerlich emigriert: Werner Bergengruen und Reinhold Schneider" von Prof. Dr. Peter Steinbach.

zurück