Akademie im Video

02. Oktober 2013

Kirche und Zeitgeschichte

In den fünfziger Jahren strotzte der deutsche Katholizismus vor Selbstbewusstsein: Das Kreuz habe über das Hakenkreuz gesiegt, hieß es damals. Doch bald schon musste sich auch die Kirche unangenehmen Fragen stellen. Zum Beispiel wollte man wissen, wie sich die Kirche zu Beginn der NS-Diktatur verhalten habe? Um zu Antworten zu kommen, gründeten junge katholische Historiker vor 50 Jahren, im Jahr 1962, die Kommission für Zeitgeschichte, deren erster Sitz die Katholische Akademie in Bayern war.

Unser Kurzvideo lässt Gründungsmitglieder der Kommission zu Wort kommen und stellt die Gründung der Kommission in den historischen Zusammenhang. Ein ausführlicher Beitrag zu diesem Thema ist am 26. Mai 2013 in der Reihe alpha-lógos bei BR-alpha gesendet worden. Wie alle Beiträge der Reihe können Sie das ausführliche Video nach Ausstrahlung für ein Jahr in voller Länge auf der Internetseite des Senders abrufen.

zurück